Zeiterzählung

Die Zeit kann ein großer Erzähler sein, so wir sie zulassen in Situationen, die noch nicht wissen wo hinaus sie laufen. Interessanter Weise ändern sich Blickwinkel und Bedeutung eines Gegenstandes mitunter durch die Zeit, ohne daß sich die Situation geändert hat, oder besser, gerade weil sich die Situation nicht geändert hat.

Nur der dadurch entstehende Raum für Neuinterpretation der Gegebenheiten ist wirklich geeignet inspirierend auf die Wahrnehmung zu wirken, die man Kreativität des Betrachtens nennt.

Ohne die Zeit als Erzähler sind die meisten von mir geschaffenen Situationen wertlos im Sinne der Erzählung und teilweise gar nicht wert überhaupt gezeigt zu werden.